Bis zu 70 Prozent Zuschuss für Ihr Unternehmen im Bereich Digitalisierung

Die Digitalisierung begegnet uns überall – und hat die Art, wie wir arbeiten und leben, stark verändert. Lassen Sie uns Ihr kompetenter Partner sein, wenn es um Ihre Fördermittel im Bereich der Digitalisierung geht.

Den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen gemeinsam gestalten.

Father and son playing
Digitalisierung für Ihr unternehmen

Ihre Vorteile mit einer
Digitalisierungsförderung

Von der Erarbeitung des Digitalisierungsprozess, der Prüfung der Antragsunterlagen und der Investitionsgüterliste bis zum Fördermittelkonzept - wir betreuen Sie im kompletten Ablauf.

Ohne Digitalisierungsförderungförderung

Welche Punkte sind ohne eine Digitalisierungsförderung definitiv zu beachten?

  • Sie erhalten keine Förderung für die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen
  • Die modernste Generation von Maschinen, Technik und Software kann durch erhöhte Kosten nicht genutzt werden - Liquiditätseinbußen
  • Effizienz-Verluste durch analoges Arbeiten
  • Veraltete Prozesse und erhöhtes IT-Sicherheitsrisiko
  • Fehlende Schnittstellen schaffen Mehrarbeit im Unternehmen und erschweren das Controlling
FAQ

Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt entdecken Sie die meistgestellten Fragen zum Thema Förderung im Bereich der Digitalisierung und unsere entsprechenden Antworten für Sie.

Wie lange dauert die Antragstellung und Projektumsetzung?

Der Förderantrag kann zeitnah vorbereitet werden. Die prinzipielle Bewilligung Ihres Vorhabens hängt von der individuellen Zuarbeit des Ansprechpartners bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt ab. Der Projektzeitraum zur eigentlichen Umsetzung kann bis zu einem Jahr betragen.
80% unserer Projekte setzen wir in drei bis zwölf Monaten um.

Sind bereits getätigte Anschaffungen förderfähig?

Nein - auf Grund aktueller, gesetzlicher Richtlinien ist die Förderung von bereits getätigten Ausgaben nachfolgend nicht möglich. Alle zukünftig geplanten Investitionen im Themenbereich der Digitalisierung sind mit bis zu 70% förderfähig.

Welche Voraussetzung benötigt mein Unternehmen?

Primär: der Innovationsgehalt eines Vorhabens definiert sich über den Einsatz aktueller zukunftsweisender Technologien, die im Unternehmen bisher nicht eingesetzt werden. Des Weiteren gelten die aktuellen Rahmenbedingungen der europäischen KMU und De-minimis-Verordnungen hinsichtlich der Schwellenwerte, welche nicht nur das einzelne Unternehmen, sondern ggf. den Unternehmensverbund in die Betrachtung einzubeziehen.

Was sind aktuelle Beispiele für konkret umgesetzte Projekte im Bereich der Digitalisierungsförderung?

Zu den konkreten Beispielen für Digitalisierungsförderung gehören:
Förderung von modernen Telefonanlagen im Betrieb, eine integrierte Schnittstelle zwischen dem Webshop und entsprechendem ERP- oder Buchhaltungssystem oder eine digitale Markterschließung durch Suchmaschinenoptimierung der Unternehmens-Website.

Weiterhin haben wir hervorragende Resultate im Bereich der Digitalisierung von Produktionsprozessen durch den Einsatz digitaler Produktionsverfahren erlangt. Ergänzend nutzen unsere Mandanten neue Software-Lösungen oder verknüpfen die in verschiedenen Unternehmensbereichen eingesetzte Software. Auch die Digitalisierung von Messverfahren mit Hilfe von digitalen Messgeräten erfreut sich großer Beliebtheit.

Bild vom Ansprechpartner bei analysenkontor - Website analysenkontor GmbH - Fördermittelberater in Sachsen-Anhalt
Ihr Ansprechpartner für Fördermittel:
Thomas Bresch
Experte für Fördermittel in Sachsen-Anhalt
+49 391 505493312
Zum Fördermittelcheck
Jetzt unverbindlich prüfen & betriebliche Fördermittel beantragen
Cookie-Einstellungen